LEBENSWENDE  

Jesus Christus?

Wer ist Jesus, warum kam er auf diese Erde, welche Bedeutung hat sein Leben und Sterben für Ihr persönliches Leben?
Ich möchte gerne den Bibelvers aus dem Johannesevangelium Kapitel 3, Vers 16 aufgreifen:
"Denn also hat Gott die Welt geliebt, dass er seinen eingeborenen Sohn gab, auf dass jeder, der an ihn glaubt, nicht verloren gehe, sondern ewiges Leben habe."

Gott ist in Jesus ganz menschlich geworden. Er ist auf diese Erde gekom- men um den Menschen nahe zu sein. In der Zeit in der lebte hatte er viele Begegnungen. Er heilte, vergab Sünden und wirkte viele Wunder. Dies tat er um zu zeigen, dass er wirklich Gottes Sohn ist. Sein Anliegen war, dass Menschen umkehren und wieder an Gott glauben können.

Die Gemeinschaft mit Gott war durch den Sündenfall Adam und Evas zerstört worden, und der Mensch lebte getrennt von Gott. Deshalb kam Jesus als Mittler in diese Welt, als Vermittler zwischen dem Mensch und Gott. Er wollte Sie und mich wieder mit Gott versöhnen.
Um diese Trennung aufzuheben ist Jesus am Kreuz ganz persönlich für Sie gestorben, er, der ohne Sünde war. In seinem Sterben hat er Ihre und meine Sünden auf sich genommen, damit wir nicht bestraft werden. Er hat durch seinen "Stellvertretertod" den Weg für den Menschen zu Gott wieder geöffnet.

Wenn Sie das glauben können und für Ihr persönliches Leben in Anspruch nehmen, dann schenkt Gott Ihnen wieder neues und ewiges Leben. Denn genauso wie Jesus von den Toten auferstanden ist, wird auch für Sie der Tod nicht das Ende sein, sondern Sie werden für immer bei Gott sein.
Im Johannesevangelium Kapitel 1, Vers 12 heißt es:
"Wieviele ihn (Jesus) aber aufnahmen (in Ihrem Leben), denen gab er die Macht Gottes Kinder zu werden, denen, die an seinen Namen glauben."


Wenn Sie sich Jesus anvertrauen möchten, können Sie dies durch ein einfaches Gebet tun. Gott ist ein liebender Vater, der schon sehnsüchtig auf Sie wartet!

arr  Lebensübergabegebet

Komm zurück ins Vaterhaus...

sohn

"Denn mein Sohn hier war tot und ist
ins Leben zurückgekehrt. Er war ver-
loren, aber nun ist er wieder gefunden.
Und ein Freudenfest begann."

Lukasevangelium 15, 24



www.lebenswende.net